PlayEuroLotto Erfahrungen

Unser Fazit

PlayEuroLotto mag einige Stärken haben, jedoch dürfen hier keinesfalls die Schattenseiten außer Acht gelassen werden. Denn auch wenn PlayEuroLotto eine Lizenz besitzt, sodass der Kunde sicher sein kann, dass hier keine betrügerischen oder gar unseriösen Machenschaften möglich sind, so sind es etwa der fehlende Live-Chat, die nicht vorhandene Möglichkeit, dass mit den Mitarbeitern telefonischer Kontakt aufgenommen werden kann und der Umstand, dass Auszahlungsgebühren verlangt werden, die das Gesamtbild doch trüben.

Gesamtbewertung
4.25
  • Spielangebot
  • Webauftritt und Bedienung
  • Kundenservice und Sicherheit
  • Zahlungsweisen und Gebühren

Vorteile

  • Der Anbieter besitzt eine Lizenz
  • Eine ausgesprochen benutzerfreundliche Webseite
  • Sehr guter FAQ-Bereich
  • Viele unterschiedliche Zahlungsmöglichkeiten
  • Willkommensbonus für Neukunden

Nachteile

  • Kein Live-Chat
  • Keine Hotline
  • Auszahlungsgebühren
  • Zusätzliche Gebühren bei Nichterreichung einer Mindestsumme (10 Euro)

PlayEuroLotto im Test

Jeder, der einen Tippschein abgibt, will natürlich den Hauptgewinn. Der Jackpot, wenn die sechs richtigen Zahlen mit der Superzahl erraten werden oder die monatliche Sofortrente – am Ende will man nur, dass der Gewinn dafür sorgt, dass die Träume verwirklicht werden können. Heutzutage muss man nicht einmal mehr außer Haus gehen, wenn man sein Glück auf die Probe stellen will – das World Wide Web macht es möglich. So gibt es zahlreiche Online-Anbieter, die den Kunden die Möglichkeit geben, an verschiedenen Online-Lotterien teilzunehmen. Ein solcher Anbieter ist PlayEuroLotto.

Inhaltsverzeichnis

Spielangebot

Auf der Seite von PlayEuroLotto findet man ausschließlich Lotterien aus den unterschiedlichsten Ländern. So gibt es etwa Lotto 6 aus 49 (Deutschland) oder auch MegaMillions wie Powerball (USA).

Die deutsche Lotterie 6 aus 49, der Klassiker schlechthin, garantiert hohe Gewinne, wenn man die sechs richtigen Zahlen errät, die aus einem Pool von insgesamt 49 Zahlen gewählt werden müssen. Ist dann auch noch die Superzahl richtig erraten, winkt der Jackpot. Die Ziehung findet am Mittwoch und Samstag statt. Zu beachten ist, dass die beiden Zusatzspiele – also das Spiel 77 und die Glücksspirale – von Seiten des Anbieters nicht zur Verfügung gestellt werden.

Eine der neueren Lotterien auf der Seite von PlayEuroLotto ist DinoLotto. In der Grundstruktur erinnert die Lotterie an EuroMillions. Jedoch sind bei DinoLotto höhere Gewinne möglich, wobei die Spielscheine zudem auch noch günstiger sind. Insgesamt müssen 5 aus 50 Zahlen gewählt werden – zudem gibt es noch zwei Dinozahlen, die aus den Zahlen 1 bis 11 bestimmt werden müssen. Die Ziehung findet Dienstag und Freitag statt.

Zwei Ziehungen gibt es auch bei EuroMillions – nämlich ebenfalls am Dienstag und Freitag. Auch hier stehen 50 Zahlen zur Verfügung, aus denen in weiterer Folge fünf Zahlen gewählt werden müssen. Zudem gibt es noch zwei auszuwählende Sternzahlen. Liegt man mit seinen Tipps richtig, so darf man sich auf einen Gewinn in Millionenhöhe freuen.

So auch, wenn man den EuroJackpot knackt. Der EuroJackpot ist wohl Europas bekannteste Lotterie – auch hier gibt es, wie bei DinoLotto oder EuroMillions – 50 Zahlen, aus denen man in weiterer Folge die fünf richtigen Zahlen bestimmen muss. Zudem gibt es noch zwei richtig zu erratene Eurozahlen. Wer alle sieben Zahlen richtig hat, der darf sich auf den Jackpot freuen. Die Ziehung findet jeden Freitag statt.

PowerBall und MegaMillions sind zwei Lotterien, die in den USA daheim sind. Warum man sich für diese Lotterien interessieren sollte? Hier sind Gewinne im dreistelligen Millionenbereich möglich! Der Spieler muss nur fünf richtige Zahlen und den dazugehörigen Powerball wählen – in weiterer Folge ist ein sorgenfreies Leben, wenn die richtigen Zahlen kommen, vorprogrammiert.

Webauftritt und Bedienung

An der Bedienung der Seite kann absolut nichts ausgesetzt werden. Die Bereiche sind allesamt gut erreichbar; es gibt keinen Bereich, der irgendwie versteckt oder abgelegen wirkt. Mitunter hängt das auch vom richtig gelungenen Design zusammen – gibt es doch genügend Anbieter, die auf extrem grelle Farben setzen, so hat sich PlayEuroLotto für einen Weg entschieden, der auch sanft zu den Augen ist.

Von Vorteil ist der Umstand, dass schon auf der Startseite übermittelt wird, wie hoch die aktuellen Jackpots zur Zeit sind – das heißt, der Kunde kann hier schon relativ schnell erkennen, welche Lotterie den höchsten Gewinn versprechen würde, sofern man am Ende auch den Jackpot knackt.

PlayEuroLotto kommt mit einer Homepage aus, die gut und logisch strukturiert ist und somit Anfängern wie auch Profis gefallen wird.

Kundenservice und Sicherheit

Befasst man sich mit dem Kundenservice, so steht recht schnell fest, dass dieser Bereich durchaus ausbaufähig ist. Vorweg: Der FAQ-Bereich ist grandios gelungen – tritt eine Frage auf, so sollte man im Vorfeld unbedingt einen Blick in den FAQ-Bereich werfen, da sehr wohl eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, dass man hier auch die passende Antwort auf die Frage findet. Ist das nicht der Fall, kann der Kunde eine E-Mail schreiben. Zu beachten ist, dass die Kontaktaufnahme per E-Mail die einzige Möglichkeit darstellt, wenn man mit den Mitarbeitern des Anbieters Kontakt aufnehmen möchte. Es gibt keinen Live-Chat und zudem auch keine Hotline. Ein absoluter Minuspunkt.

In Sachen Sicherheit kann PlayEuroLotto hingegen aber wieder überzeugen. Das Unternehmen, hinter dem sich das Unternehmen Kootac, N.V. befindet, ist in Curacao daheim – alle Zahlungen werden zudem von der Kootac Trading Limited, die auf Malta beheimatet ist, durchgeführt. Zu beachten ist, dass der Anbieter eine gültige Lizenz besitzt, die von Curacao ausgestellt wurde. Somit ist klar, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt. Betrügerische oder gar unseriöse Machenschaften sind also zur Gänze ausgeschlossen.

Zahlungsweisen und Gebühren

Zu beachten ist, dass nicht für alle Spieler dieselben Ein- wie auch Auszahlungsoptionen gelten. Denn die Frage, welche Zahlungsmethode unterstützt wird, hängt vom Wohnsitz ab. Wer also wissen möchte, welche Möglichkeiten genutzt werden können, muss sich registrieren und dann auf den Einzahlungsbereich gehen. In der Regel werden aber Kreditkarten, Bank- wie Sofortüberweisungen und auch digitale Geldbörsen akzeptiert.

Doch es geht bei PlayEuroLotto nicht unbedingt darum, welche Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen – es geht hier vielmehr auch um mögliche Auszahlungsgebühren. Für eine Banküberweisung fallen 2 Euro für eine Summe zwischen 0 Euro und 1.000 Euro an, 4 Euro für eine Summe zwischen 1.001 Euro und 11.000 Euro, 8 Euro für eine Summe zwischen 11.001 Euro und 40.000 Euro und 10 Euro für einen Betrag, der höher als 40.001 Euro ist. Entscheidet man sich Neteller oder Skrill, so wird eine Gebühr von 2 Prozent des auszubezahlenden Betrags in Rechnung gestellt.

Folgende Gebühren sind für die Lotterien zu bezahlen: 1,50 Euro/Feld bei Lotto 6 aus 49, 2,50 Euro/Feld – inklusive Boosterball – bei EuroJackpot, 2,85 Euro Euro/Feld – inklusive Boosterball – bei EuroMillions, 2,50 Euro/Feld – inklusive Boosterball – bei MegaMillions, 3,50 Euro/Feld – inklusive Boosterball – bei Powerball und 2,20 Euro/Feld – inklusive Boosterball – bei DinoLotto. Liegt die Gesamtsumme bei unter 10 Euro, wird noch eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr von 35 Cent verrechnet. Wer an einer Spielgemeinschaft teilnimmt, muss 9,90 Euro/Woche bezahlen; die Mindestlaufzeit liegt bei vier Wochen.

Rabatte und Bonusaktionen

Der Anbieter stellt einen Willkommensbonus zur Verfügung: Die erste Wette, also der erste Tippschein, kann völlig risikofrei gespielt werden. Verliert der Kunde, so erhält er den Einsatz zurück. Zu beachten ist, dass dieser Bonus aber nur für den ersten Schein gilt, der sich im Warenkorb befunden hat. Gewinnt der User tatsächlich, so erhält er den Einsatz nicht zurück.

Schreibe einen Kommentar